Finavia

Echtzeitdaten für das Tagesgeschäft von Finavia

Finavia ist für 25 Millionen Passagiere pro Jahr verantwortlich. Gemeinsam haben wir an der Transformation der herkömmlichen Finanzberichterstattung hin zu einer Datenplattform mit Funktionen in Echtzeit gearbeitet. Alle Daten befinden sich jetzt an einem Ort und können gemeinsam genutzt, kombiniert und angefordert werden. Durch die neue erlangten Möglichkeiten, mit Daten vielfältig und flexibel zu arbeiten, wird das Wertversprechen von Finavia „For Smooth Travelling“ gelebt.

Vom konventionellen Reporting zum Realtime Data Hub

Finavia hat bis vor kurzem eine sehr konventionelle Berichtsmethode für Finanzdaten verwendet. Im Jahr 2018 betrieb Finavia 21 Flughäfen mit einem Aufkommen von 25 Millionen Passagieren. Mehr als 20 Millionen davon entfallen auf den Flughafen Helsinki.

Der neue Data Hub basiert auf den beiden Hauptprozessen des Flughafens: dem Abfertigen von Flugzeugen und von Passagieren. In beiden Prozessen sind nun Daten in den Mittelpunkt gestellt.

Anstelle von Business Intelligence geht es heute um Data Assets und deren Nutzung.

Das Schlüsselelement des Data Hub ist nicht, dass alle Daten an einen Ort gebracht wurden, sondern dass sie gemeinsam genutzt, kombiniert und angefordert werden können.

Ein solides Fundament für eine daten-getriebene Zukunft

Die neue Herangehensweise ließ Anwendungsfälle aus dem Tagesgeschäft von Finavia entstehen, die auf das Markenversprechen “For Smooth Travelling” einzahlten. Die ersten betrafen die Steuerung von Info-Bildschirmen und Gepäck. Die neu erlangte Datenfähigkeit erlaubt das Umsetzen der Strategie und rückt den Kunden in den Mittelpunkt.

Der Data Hub wird aus 30 sehr unterschiedlichen Datenquellen gespeist, wobei die Flugdaten eine zentrale Rolle spielen. Zusätzlich werden Informationen von IoT-Sensoren, RFI-Tags und Kundenfeedback-Terminals importiert. Erfahrene IT-Experten sorgen im Hintergrund für eine smarte Informationsarchitektur.

Daten für Hubbenutzer

150 Benutzer profitieren von den PowerBI Berichten in Echtzeit. Sie können schnell und rechtzeitig auf besondere Vorfälle reagieren. Die wichtigen Daten und Benachrichtigungen werden automatisch angezeigt.

Das Schlüsselelement des Data Hub ist nicht, dass alle Daten an einen Ort gebracht wurden, sondern dass sie gemeinsam genutzt, kombiniert und angefordert werden können. Der Data Hub ist für die Mitarbeiter von Finavia zu einem so wichtigen Bestandteil ihres Alltags geworden. Sie sprechen deshalb von ihrer Arbeit als „hubbing the data“.

Solitas Rolle beim Aufbau der Datenplattform

Solita war ein wichtiger Partner von Finavia während des gesamten Entwicklungsprozesses. Wir hatten die volle Verantwortung für den Aufbau und die Implementierung. Mit dem Data Hub haben wir den Grundstein für die daten-getriebene Produkt- und Service-Entwicklung von Finavia gelegt.

Ergebnisse

  • Ein neue Datenkultur und ein Umdenken vom Berichtswesen hin zu Data Assets
  • Eine solide Grundlage für die zukünftige Datenfähigkeit
  • 150 aktive, neue Nutzer von Daten
  • Transparente Echtzeitdaten
  • Unterstützung von faktenbasierten und schnellen Entscheidungen

Interessiert? Kontaktiere uns

Florian Disson

Country Director, Germany

florian.disson@solita.fi

+49 172 1860 179